Biokompatible Materialien

Die biologische Zahn-Medizin dentavit ® schenkt der Auswahl von biokompatiblem Material für Zahndefekte grosse Aufmerksamkeit. Neben Laboruntersuchungen zeigt uns eine moderne Frequenzanalyse, ob für Problemmaterial wie metallische Implantate, Zahnersatzmetalle oder Dentalkunststoff "die Ampel eher auf grün, orange oder rot steht". "Bei Rot" steigt die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen und Folgeerscheinungen im Zusammenhang mit zahnärztlicher Füllungstherapie. In Fällen mit vielen Fragezeichen werden wir eher im Bereich keramischen Materials biokompatible Lösungen finden. Unser Leitmotiv lautet: Die von uns verwendeten Materialien sollen die geringst mögliche biologische Wirkung im Organismus unserer Patienten entfalten und so optimal wie möglich dauerhaft verträglich sein.

Ästhetisch ansprechend

Dennoch kommt die Ästhetik nicht zu kurz: Unser zahntechnisches Laboratorium blickt nicht nur auf eine langjährige Erfahrung in der Verarbeitung von vollkeramischem Zahnersatz zurück, sondern ist auch im Bereich dentaler Ästhetik spezialisiert: Es zählt in der Schweiz zu den wenigen auf diesem Gebiet zertifizierten Betrieben.

Biologisch verträglicher Zahnersatz darf auch ästhetisch ansprechend sein!